RSB Borken RSB Borken

Zertifikatskurs beendet

Schulpsychologin Timm überreicht die Zertifikate

Unter ungewöhnlichen Umständen ging der aktuelle einjährige Fortbildungskurs für angehende Beratungslehrkräfte im Kreis Borken zu Ende. Im Borkener Kreishaus erhielten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer - unter Einhaltung der Hygienebestimmungen - ihre Zertifikate von den durchführenden Schulpsychologen Michael Sylla, Kristina Timm und Philipp Deing. Die Fortbildung umfasst 23 Tage verteilt auf ein Schuljahr. Bedingt durch die Corona-Epidemie erfolgte die Fortbildung ab März 2020 online als Distanzlernen. Dabei kam der Veranstaltung das Forum für Beratungslehrkräfte zu Gute, das die Regionale Schulberatungsstelle bereits 2018 eingerichtet hatte. Dabei handelt es sich um eine Kommunikationsplattform, für die nur Beratungslehrkräfte zugelassen sind. Die Unterrichtsmaterialien wurden von den Schulpsychologen online gestellt und von den Kursteilnehmerinnen und Kursteilnehmern bearbeitet. Im Forum besteht zudem die Möglichkeit, sich kollegial zu beraten, Fragen zu stellen und sich Rückmeldungen zu holen.

Die angehenden Beratungslehrkräfte waren mit der Veranstaltung insgesamt sehr zufrieden, bedauerten aber, dass die Präsenzveranstaltungen im zweiten Schulhalbjahr nicht mehr durchgeführt werden konnten. Das Erlernen neuer Kommunikationsstrategien in Beratungsgesprächen erfordert viel praktische Übungen, die in diesem Jahr nicht im gewohnten Maß durchgeführt werden konnten. Vereinbart wurde aber, dass die Beratungslehrkräfte weitere Unterstützung durch die Regionale Schulberatungsstelle erhalten.

 

 

Nach oben