RSB Borken RSB Borken

„Sprech:ZEIT 24/7“

Das Land Nordrhein-Westfalen hat ein kostenfreies Beratungstelefon für Lehrerinnen und Lehrer freigeschaltet. Das Angebot „Sprech:ZEIT 24/7“ ist für Lehrkräfte öffentlicher Schulen rund um die Uhr erreichbar und soll ohne Terminvereinbarung schnelle Unterstützung bei beruflichen wie persönlichen Anliegen bieten. Staatssekretär Mathias Richter erklärte: „Ein moderner Arbeitgeber muss immer das Wohlbefinden seiner Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Blick haben. Das Land Nordrhein-Westfalen nimmt die Fürsorgepflicht gegenüber seinen Beschäftigten sehr ernst. Mit dem Beratungstelefon schaffen wir ein zusätzliches Angebot, über das sich unsere Lehrerinnen und Lehrer jederzeit persönlich und vertraulich beraten lassen können.“

Mit der telefonischen Beratung ist der betriebsärztliche Dienst BAD GmbH beauftragt. Dessen Expertinnen und Experten sind dafür geschult, sowohl bei privaten wie auch bei dienstlich begründeten Belastungssituationen zu unterstützen. Im Anschluss an die telefonische Beratung besteht darüber hinaus auch die Möglichkeit einer persönlichen Beratung in einem nahegelegenen BAD-Zentrum. Beide Angebote sind frei zugänglich und für die Nutzerinnen und Nutzer kostenfrei. Sie ergänzen bereits bestehende Angebote aus dem Arbeits- und Gesundheitsschutz für Lehrerinnen und Lehrer, wie z.B. Beratungslehrkräfte, schulpsychologische Dienste und soziale Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartner in den Schulen.

Die „Sprech:ZEIT 24/7“ ist ab dem 1. September 2018 rund um die Uhr unter folgender Telefonnummer erreichbar: 0800/0007715

Quelle: MSB NRW

 

Beratung für Lehrkräfte in der Regionalen Schulberatungsstelle

Lehrerinnen und Lehrer können für sich selbst Beratung wünschen, auch in Bezug auf ihre Arbeit mit einzelnen Schülerinnen und Schülern.  Möglich ist hierbei auch der Wunsch nach einer Unterrichtsbeobachtung durch einen Schulpsychologen, um die eigene Arbeit zu reflektieren. Bitte beachten Sie, dass in diesem Fall ausschließlich die Lehrkraft beraten wird und nicht Eltern oder Schülerinnen und Schüler.

Darüber hinaus können Lehrkräfte sich auch hinsichtlich persönlicher Fragen (z.B. Belastungen, Konflikte usw.) beraten lassen.

Diese Beratungsanfragen der Lehrkräfte werden telefonisch angenommen. Wenden Sie sich für eine Terminvereinbarung an das Sekratariat (Frau Nilkens): 02861 / 822527.

Nach oben