RSB Borken RSB Borken

Podiumsdiskussion zur Bildungsungleichheit

Schulpsychologe Dr. Sascha Borchers

Podiumsdiskussion zur Bildungsungleichheit in Deutschland

Am Donnerstagabend hat der SoWi Zusatzkurs der Q2 des St.-Josef-Gymnasiums Bocholt, unter der Leitung von Frau Ewig, zu einer Podiumsdiskussion eingeladen. Thema der Diskussion war „Chancen(un)gleichheit in der Bildung – Versagt unser Grundgesetz?“, mit welchem sich die Schüler auch im Unterricht beschäftigt haben, um eine solche Veranstaltung überhaupt zu ermöglichen. Es wurden Umfragen gemacht, Inhalte erarbeitet, Fragen aufgestellt und passende Experten aus diesem Bereich eingeladen.

Ab 19 Uhr war es soweit, alle Gäste haben Platz genommen und warteten gespannt auf den Beginn der Veranstaltung. Kurze Zeit später ging es los: Lukas Behrendt (Vorsitzender der Jungen Union Bocholt), Frank Müller (SPD-Landtagsabgeordneter), Murat Vural (Gründer des Vereins Chancenwerk) und Dr. Sascha Borchers (Schulpsychologe) diskutierten unter der Moderation von den Schülerinnen Emma Hüning, Sophie Steinkühler und Sabrina Bölting auf der Bühne der zahlreich besuchten Aula über die bestehende Ungleichheit in unserem Bildungssystem. Zur Verdeutlichung dienten Statistiken, die von den Schülern im Vorhinein in einer Powerpoint Präsentation zusammengefasst wurden, damit auch die Gäste sich ein besseres Bild des bestehenden Problems machen konnten und belegt werden konnte, dass eine Ungleichheit in Deutschland besteht. Denn wie der Bildungstrichter von 2016 verdeutlicht, erlangen von 100 Akademikerkindern 79 einen Hochschulzugang und von 100 Nicht-Akademikerkindern nur 27. Aufgrund dessen ist es ein wichtiges Thema, über das es sich zu diskutieren lohnt.

Die Experten tauschten persönliche Erfahrungen aus, besprachen mögliche Lösungsansätze und äußerten sich zu den verschiedenen Positionen und Meinungen. Jeder hat eine andere Idee gegen das Problem vorzugehen, Lukas Behrendt zum Beispiel fordert mehr Digitalisierung im Unterricht und online verfügbare Unterrichtsinhalte, sodass jeder auch von zuhause aus darauf zugreifen kann.

Am Ende der Podiumsdiskussion gab es zahlreichen Applaus vom Publikum, welchen sich die Schülerinnen und Schüler, sowie die eingeladenen Experten und Moderatoren, auch redlich verdient haben. Die investierte Zeit und Arbeit haben sich auf jeden Fall gelohnt.

Vielen Dank für diesen interessanten und aufschlussreichen Abend!

Quelle: St.-Josef-Gymnasium Bocholt

Text: Naima Schmittkamp, Q2Fotos: SoWi GK, Q2

Nach oben