RSB Borken RSB Borken

Beratungslehrkräfte lernen online

Insgesamt 19 Lehrkräfte verschiedener Schulformen aus dem Kreis Borken nehmen am aktuellen einjährigen Zertifikatskurs teil, der von den Schulpsychologen Michael Sylla, Kristina Timm und Philipp Deing aus der RSB Borken durchgeführt wird.

In der ersten Kurshälfte setzen sich die TeilnehmerInnen intensiv mit der Beratungstätigkeit und ihrer Rolle im Schulsystem auseinander: Neben theoretischen Inputs zu unterschiedlichen pädagogisch-psychologischen Themenfeldern (z.B. Lese-Rechtschreib-Schwierigkeiten, Hochbegabung, systemischer Diagnostik, Schülercoaching) erhielten sie viele Gelegenheiten für die praktische Einübung von Beratungsfertigkeiten (z.B. lösungsorientierte Gesprächsführung, Führen von Konfliktgesprächen, Kollegiale Fallberatung).

Die diesjährige Zwischenevaluation des Kurses erbrachte ein sehr positives Ergebnis. Die TeilnehmerInnen betonten unter anderem den großen individuellen Lernerfolg und die hohe praktische Relevanz der Veranstaltung für ihre Beratungstätigkeit in der Schule. Für die zweite Kurshälfte stehen nun die Vertiefung weiterer schulpsychologischer Themen auf dem Plan (z.B. Schulische Krisen, Schulabsentismus und Mobbing), wobei immer auch die praktische Übung betont, und eine Einordnung in das individuelle Beratungskonzept der Schule vorgenommen werden soll.

Aktuell ergeht es den angehenden Beratungslehrkräften wie ihren Schülerinnen und Schülern: Auf Grund der Schulschließungen findet die Fortbildung derzeit nicht als Präsenzveranstaltung statt. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer bearbeiten Themen und gestellte „Hausaufgaben“ bis auf Weiteres in einem Onlineforum für Beratungslehrkräfte im Kreis Borken.

Nach oben