RSB Borken RSB Borken

Leitfaden "Krise" überarbeitet

2010 hat der Landrat des Kreises Borken Schulaufsicht, Schulpsychologie und Kreispolizei beauftragt, ihre jeweiligen gewaltpräventiven Aktivitäten und ihre Strategien zur Krisenintervention in dem „Lenkungskreis Krisenprävention und Krisenintervention an Schulen“ abzustimmen und zu vernetzen. Berichte über Mobbing oder andere Formen von Gewalt an Schulen nahmen seinerzeit zu und erforderten die gemeinsame Aufmerksamkeit. Der Amoklauf an der Schule in Emsdetten vor nunmehr 10 Jahren hatte gezeigt, dass solche Ereignisse auch nicht vor dem ländlichen Raum haltmachen. Seitdem ist Vieles erreicht worden, wie z.B.:

  • An allen Schulen des Kreises Borken gibt es innerschulische Krisenteams
  • Der Lenkungskreis veranstaltet regelmäßig Fortbildung zu der Thematik
  • Konzepte zur technischen Prävention wurden mit Schulträgern abgestimmt
  • Objektakten aller Schulen wurden mit der Polizei abgestimmt
  • Eine erhebliche Anzahl schulischer Krisensituationen konnten gemeinsam von Schulen und Mitgliedern des Lenkungskreises bewältigt werden.   

Der Leitfaden „Krisenprävention und -intervention an Schulen des Kreises Borken“ wurde jetzt neu aufgelegt. Die Aktualisierung bezieht sich vor allem auf den Bereich der „Objektakte“ und die Anpassung an den überarbeiteten Notfallordner des Schulministeriums. Zudem sind die Kontaktadressen relevanter Personen für die Unterstützung in Krisensituationen aktualisiert worden. Der Leitfaden ist gedacht als Nachschlagewerk in Krisensituationen, zum anderen als Basisliteratur für schulische Krisenteams. Letztere können hiermit überprüfen, wie aktuell das schulische Krisenkonzept ist und ob schulinterne Anpassungen nötig sind. Zur besseren Aufbewahrung wurde der Leitfaden mit Ösen versehen. Damit lässt er sich leicht zu Ihren eigenen schulischen Krisenkonzepten oder in den orangefarbenen Notfallordner des Schulministeriums heften.

Die Printversion wird allen Schulen zugesandt. Bei Bedarf können weitere Exemplare bei der Regionalen Schulberatungsstelle angefordert werden. 

Nach oben